1

Coding.

Wir sprechen nicht alle Programmiersprachen. Wir haben uns auf das Wesentliche spezialisiert.

HTML und CSS.

Das bewährte Duo für statische Webseiten und flexibler Gestaltung.

HTML (Hypertext Markup Language) ist die Basis für Websites. Mit HTML wird das Grundgerüst gebaut, das anschließend vom Browser interpretiert wird. CSS (Cascading Style Sheets) werden dafür verwendet, dieses Grundgerüst zu gestalten. Damit sind Inhalt und Optik streng getrennt, was die Übersichtlichkeit, gerade bei größeren Websites, deutlich einfacher macht. Zudem kann beispielsweise eine Farbänderung in der CSS-Datei erfolgen – mit Auswirkung auf die gesamte Webseite. Das erleichtert Änderungen am Design enorm.

PHP und MySQL.

Der Klassiker für dynamische Webseiten und heute noch immer unersetzbar.

Seit Jahrzehnten hat sich die Kombination der Programmiersprache PHP mit einer MySQL-Datenbank bewährt. Die überwiegende Mehrzahl der Websites arbeitet heute mit dieser Technik. Auch große Content-Management-Systeme wie Wordpress, Typo3 oder auch die Lernplattform Moodle basieren auf dieser Kombination. Diese eignet sich für große wie kleine Websites. PHP und MySQL haben sich bereits seit Mitte der 90er Jahre bewährt. Damit lässt sich eine Website flexibel und vor allem dynamisch gestalten.

Programmierer gesucht?

Wir programmieren gerne für dich auf Basis von HTML, CSS, PHP und MySQL dein persönliches Webprojekt. Egal ob eine schlichte Webvisitenkarte, eine umfangreiche Homepage, eine individuelle Buchungssoftware, ein Shopsystem oder jede andere beliebige Webanwendung.